Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

23. Dezember: 2erlei Blitz-Plätzchen

| Keine Kommentare


Kurz vor Weihnachten und ihr habt in der ganzen Hektik noch keine Plätzchen für Eure Lieben gebacken? Ich habe für Euch ein paar  Rezepte, die blitzschnell gehen:

Zuckerkugeln

Maße Zutaten
Eier
500 g Zucker
500 g Mehl
3 Teel. Backpulver
etwas Zimt
100 g gehackte Mandeln
1 – 2  Eigelb

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat, den Zimt unterrühren. Unter diese Masse das mit Backpulver gesiebte Mehl unterkneten. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit Abstand zueinander legen. Dann mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und mit Mandeln bestreichen. Bei ca. 180 Grad knappe 15 Minuten backen.

                                                                                                       

Mandelmakronen

In diesem Rezept kann das übrig gebliebene Eiweiß verarbeitet werden:

Maße Zutaten
2 Eiweiß
250 g gemahlene Mandeln
250 g Zucker
einige Tropfen Bittermandelöl
etwas Zitronenabrieb

Die Eiweiß werden zu steifem Schnee geschlagen, während des Schlagens wird nach und nach der Zucker zugegeben. Es entsteht eine ziemlich feste, glänzende Masse. Hierunter werden Mandeln, Bittermandelöl und Zitronenabrieb gehoben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Spritzbeutel Tupfen aufspritzen oder mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf Oblaten setzen.  Bei mittlerer Hitze die Makronen je nach Größe 15 bis 20 Minuten backen


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.