Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

11. Dezember: Nussrauten

| Keine Kommentare


Dieses Gebäck ist sehr schnell hergestellt und mit wenig Zeit hat man doch etwas selbst Gebackenes zur Weihnachts- und Adventszeit.
 

Maße Zutaten
125 g Walnusskerne gemahlen
125 g Zucker
5 Eier
1 Teel. Rum
1 Essl Semmelmehl
200 g Puderzucker
1 Essl. Zitronensaft
etwas Wasser

Die Eier werden getrennt und der Zucker mit den Eigelb sehr schaumig gerührt. Nüsse, Semmelbrösel und Rum dazu geben und unterheben. Der Rum dient als Treibmittel. Zum Schluß wird das Eiweiß untergehoben und die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gestrichen.

Im vorgeheizten Ofen bei knapp 200 Grad ca. 15 Minuten backen, bis der Teig ganz leicht gebräunt ist, ein wenig abkühlen lassen und sofort in kleine Rauten schneiden.

Nach dem Auskühlen werden die kleinen Küchlein mit Zuckerguß bestrichen. Dazu den Puderzucker sieben und mit Zitronensaft vermischen. Tröpfchenweise Wasser hinzu fügen, bis der Guß die richtige Konsistenz hat und verarbeiten.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.