Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

09. Dezember: Honigkuchen

| Keine Kommentare


Honigkuchen gehört zu Weihnachten wie der Tannenbaum. Hier gibt es ein Rezept, das Schokoladen-Liebhaber begeistern wird.

 
Maße Zutaten
500 g Honig
250 ml Sonnenblumenöl
500 g Rohrzucker
150 g Schokolade mit hohem Kakaoanteil
200 g gemahlene Mandeln
120 ml Orangensaft
20 g Orangeat
3 Essl. Lebkuchengewürz
4 Eier
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
   
200 g Kuvertüre
etwas Zimt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Als erstes Honig, Öl und Rohrzucker in einen Topf geben und unter Rühren leicht erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schokolade zerkleinern und ebenfalls auflösen. In diese Masse werden Mandeln, Orangensaft, das fein gehackte Orangeat, Lebkuchengewürz und die Eier gegeben und verrührt.
 
Zum Schluss wird das gesiebte Mehl und Backpulver in den Teig eingearbeitet.
 
Ein Backblech mit hohem Rand mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten backen.
 
Nach dem Auskühlen den Kuchen in beliebig große Würfel schneiden. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, etwas Zimt einrühren und die Würfel damit bestreichen. Sie können noch nach Belieben verziert werden, z.B. mit einer Mandel.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.