Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Berliner Schusterjungs

| Keine Kommentare


Wer sie nicht kennt: Schusterjungs sind eine Art Brötchen mit einem hohen Anteil an Roggenmehl. Sie schmecken herzhaft und sind knusprig.

Maße Zutaten
400 g Roggenmehl
200 g Weizenmehl
1 Würfel frische Hefe
1/2 Teel. Salz
375 ml lauwarmes Wasser
1/2 Teel. Zucker

Roggen- und Weizenmehl vermischen, durchsieben und in eine große Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung machen und dort hinein die zerbröckelte Hefe, Zucker und etwas lauwarmes Wasser geben. Alles in der Mulde leicht verrühren, die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Danach das restliche Wasser und das Salz zugeben und den Teig gut verkneten, bis er glatt und glänzend ist.

Die Schüssel mit dem Teig wieder abdecken und nochmals gehen lassen – der Teig sollte sich verdoppeln. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und die Schusterjungs formen (ähnlich wie Brötchen). und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nach ca. 20 Minuten sollten sie fertig und knusprig sein.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.