Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Brötchen mit Hagelzucker

| Keine Kommentare


Sehr lecker zum Frühstück oder Brunch sind diese Brötchen:
 

Maße         Zutaten Brötchen
500 g Mehl
40 g Hefe
100 g Zucker
2 Essl. Milch
80 g Butter
1 Ei
1 Eigelb
1 Prise Salz
80 g Butter
125 ml süße Sahne

Alle Zutaten müssen unbedingt Zimmertemperatur haben, damit der Hefeteig gelingt.

Das Mehl in eine große Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und da hinein die zerbröckelte Hefe, ein wenig Zucker und die lauwarme Milch geben. Die Zutaten in der Mulde mit etwas Mehl leicht verrühren, die Schüssel abdecken und eine halbe Stunde an einen warmen Ort stellen.

Danach alle anderen Zutaten zufügen und den Teig solange kneten, bis er gleichmäßig und glänzend ist. Die Schüssel wieder abdecken und den Teig gehen lassen, bis er sich deutlich "vermehrt" hat.

Aus dem Teig werden runde Brötchen geformt, die mit ausreichend Abstand auf ein gefettetes Backblech gelegt werden. Wieder mit einem Tuch abdecken und gehen lassen.

Inzwischen zum Bestreichen der Brötchen:
 

Maße Zutaten
3 Essl. Milch
1 Ei
100 g Hagelzucker

Die Milch gründlich mit dem Ei verquirlen. Die aufgegangenen Brötchen kreuzweise einritzen, mit der Milch-Sahne-Mischung bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Bei ca. 200 Grad im vorgeheizten Backofen backen, bis sie leicht braun werden.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.