Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Luftig leichtes Ciabatta-Brot

| Keine Kommentare


Ciabatta-Brot besticht dadurch, dass es sehr locker und luftig ist. Ich persönlich nehme es gern als Beilage zum Grillen

Maße Zutaten
500 g Mehl
5 g frische Hefe
1 Teel.  Salz
350 ml Wasser
2 Essl. Olivenöl
etwas Roggenmehl zum Bestäuben

Mehl in eine große Schüssel geben. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen, die Flüssigkeit zum Mehl geben und alles gut verkneten.
Die Schüssel abdecken und den Teig an einem kühlen Ort mindestens 12 Stunden gehen lassen.

Danach werden Salz und Olivenöl zugefügt, alles durchgeknetet und dann muss der Teig nochmal eine halbe Stunde in der abgedeckten Schüssel gehen.

Aus dem Teig werden zwei flache, längliche Brote geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Die Brote sollten aber nur geformt und nicht geknetet werden, damit die großen Poren im Brot erhalten bleiben. Mit etwas Roggenmehl dünn bestäuben.

Wieder eine halbe Stunden gehen lassen und anschließend im vorgeheizten Backofen bei ca. 220 Grad 10 Minuten backen und dann bei ca. 190 Grad gut zwanzig Minuten fertig backen. 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.