Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Stockbrot

| 1 Kommentar


Das Rezept für Stockbrot ist einfach und auch für Ungeübte keine Herausforderung. Dafür ist jede Menge Spaß garantiert, wenn ihr das Brot zum Kindergeburtstag mit den Kindern über dem Feuer backt. Vorher sollte man je nach Personenzahl einige Stöcke von nicht giftigen Bäumen organisieren und reinigen. Bitte bedenkt auch, genug Ersatzstöcke bereit zu halten.

Das „Backen“ der Stockbrote findet über offenem Feuer statt, wobei nur die Hitze über dem Feuer ausgenutzt wird und die Stöcke während des Backens gedreht werden müssen.

Maße Zutaten
2 Essl. Öl
1/2 Teel. Zucker
1 – 2 Teel. Salz
ca. 100 ml Milch oder Wasser
1 Würfel Hefe
500 g Mehl

Aus den Zutaten einen Hefeteig kneten, der recht fest sein muss, also bitte die Flüssigkeit vorsichtig dosieren. Den Teig dann 20 Minuten gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat und nochmals durchkneten. Aus dem Teig werden dünne, lange Rollen geformt, die dann fest um die Stöcke gewickelt und über dem Feuer gebacken werden. Man muss aufpassen, dass sie Brote nicht anbrennen. Je nach Größe der Brote sollte man 10 – 30 Minuten Garzeit berechnen.

Wer den Brotteig pikanter mag, kann natürlich noch Kräuter oder Pizzagewürz hinzu fügen. Auch klein geschnittener Käse oder Speck ist denkbar.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.