Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Biskuitsahnetorte mit Obst

| Keine Kommentare


Das Backrezept ist nahezu mit Gelinggarantie. Ich hatte immer Probleme mit der Verarbeitung von Gelatine und habe mich gar nicht mehr an solche Rezepte heran getraut. Dieses hier hat keinerlei Schwierigkeiten bereitet. Es kann mit vielen Obstsorten variiert werden und ist z.B. mit Johannisbeeren für diejenigen geeignet, die es nicht ganz so süß mögen. Meine Enkelkinder lieben die Torte und zum Muttertag ist sie besonders gut geeignet.

Maße Zutaten Biskuit
6 Eier
4 – 5 Eßl. Wasser
150 g Zucker
150 g Mehl
100 g Stärkemehl
½ Päckchen Backpulver
Maße Zutaten Füllung
1 Päckchen gemahlene Gelatine
500 ml Sahne
50 g Puderzucker
ca. 700 g Obst

 Die Eier trennen und die Eigelb mit dem Wasser aufschlagen. Den Zucker zugeben und weiter schlagen, bis die Masse hellschaumig ist. Aus den Eweiß festen Eischnee herstellen und ihn unter die Eigelbmasse heben. Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen und gesiebt ebenfalls unterheben. Den Boden einer Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten backen.

Am nächsten Tag den Biskuit waagerecht in drei Böden teilen. Das Obst – in diesem Fall Erdbeeren – waschen, klein schneiden und leicht einzuckern, sechs Erdbeeren für die Garnitur beiseite legen. Die gut gekühlte Sahne fast steif schlagen. Die Gelatine mit 5 – 6 Eßl. Wasser verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen und dann erwärmen, bis sich alles aufgelöst hat. Dann etwas kalt rühren und 2 – 3 Eßl. von der Sahne vermischen und danach zu der Sahne geben. Jetzt wird der Puderzucker hinzu gefügt und alles nochmals kurz aufgeschlagen und eine Viertelstunde kalt gestellt. Die Gelatine sollte jetzt angezogen haben und die Sahne etwas fester sein.

Der erste Boden wird auf eine Platte gelegt und mit einem Tortenring versehen. Etwas von der Sahnemasse auf den Boden geben, verstreichen und darauf die abgetropften Erdbeeren verteilen. Dann wieder etwas Sahne, so dass eine gleichmäßige Oberfläche entsteht. Es folgt der zweite Boden, eine Sahneschicht, der dritte Boden und wieder eine Sahneschicht. Etwas Sahne wird für den Tortenrand zurückbehalten und kalt gestellt. Oben auf die Torte kommen sechs halbierte Erdbeeren und die Torte wird 2 – 3 Stunden kalt gestellt. Zum Abschluss rund um den Tortenring einschneiden, den Tortenring lösen und den Rand mit Sahne bestreichen.

:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.