Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Frischkäsetorte ohne Backen

| Keine Kommentare


Gerade, wenn es warm ist, schmeckt diese gut gekühlte Torte besonders gut. 

Maße Zutaten
300 g Zwieback
100 g Joghurtbutter
   
250 g Frischkäse
250 g Quark
400 ml Sahne
150 g Puderzucker
unbehandelte Zitrone
1 unbehandelte Orange
2 Päckchen Gelatine

Den Zwieback ganz fein zerbröseln. Das geht wunderbar, wenn man ihn grob zerbröckelt und in Teilmengen in einen Frischhaltebeutel füllt. Dann verschliessen und mit einem Nudelholz solange darüber rollen, bis ganz feine Brösel entstanden sind.

Butter bei ganz kleiner Hitze schmelzen und mit 200 g der Brösel verkneten. Die Masse als Tortenboden in einer gefetteten Springform verteilen und kalt stellen.

Orange und Zitrone waschen und von der Schale einige Zesten (ganz schmale Streifen) abziehen und diese zum Garniieren bei Seite stellen. Dann noch etwas Abrieb von den Zitrusfrüchten herstellen und diese dann auspressen.

Sahne aufschlagen. Quark, Frischkäse, Puderzucker und Orangen-und Zitronensaft gut verrühren. Zum Schluß die Sahne unterheben.

Gelatine mit 10 Essl. Wasser verrühren und 10 Minuten zum Quellen stehen lassen. Danach vorsichtig erwärmen und vom Herd nehmen. Nach und nach einige Löffel der Quarkcreme unter die Gelatine rühren, damit sich die Temperatur angleicht und portionsweise die restliche Creme unterrühren.

Die Creme über den Tortenboden geben und mit den restlichen Zwiebackbröseln bestreuen. Ungefähr 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Zum Schluß mit den Zesten garnieren.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.