Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Luftige Apfel-Schnee-Torte

| Keine Kommentare


Ein luftiger Traum mit Äpfeln, der auf der Zunge zergeht:
apfel-schnee-torte1
Maße Zutaten Tortenboden
3 Eier
1 Päckchen Vanillinzucker
100 g Zucker
80 g Mehl
etwas Zitronensaft
Eier trennen und die Eiweiß schnittfest aufschlagen. Eigelb mit Zucker, Vanillinzucker und Zitrone hellschaumig aufschlagen. Zuerst den Eischnee, dann das Mehl unterheben. Bei 180 Grad ca 20 Minuten backen und nach dem Auskühlen in zwei Böden teilen.
Fruchtfüllung:
Maße Zutaten
3 – 4 Äpfel
1/2 Vanilleschote
etwas Zitronensaft
1 Essl. Speisestärke
Äpfel schälen, entkernen und würfeln. In einem Topf mit ein klein wenig Wasser, Zitrone und dem Mark der Vanilleschote zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten garen. Die Äpfel in ein Sieb geben und dabei den Saft auffangen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und mit 125 ml Saft in Topf einem Topf kurz aufkochen, die Äpfel dazu geben, umrühren und etwas abkühlen lassen.
Für den Apfelschnee:
Maße Zutaten
500 ml Sahne
400 g Apfelmus
2 Päckchen gemahlene Gelatine
100 g Zucker
Die Sahne aufschlagen und unter das Apfelmus heben. Gelatine mit 10 Essl. Wasser in einem kleinen Topf verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Danach erwärmen, bis alles flüssig ist, kurz abkühlen lassen und mit ein paar Esslöffeln von der Apfelsahne verrühren. Nach und nach die restliche Apfelsahne dazu geben.
Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Hierauf kommt zuerst das abgekühlte Apfelkompott und dann die Hälfte der Apfelsahne. Den zweiten Tortenboden auflegen, die restliche Apfelsahne darauf gleichmäßig verstreichen und die Torte ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Anschließend den Tortenring lösen und die Torte mit Sahnetupfen verzieren.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.