Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Mürbeteig Grundrezept

| 2 Kommentare


Beim Mürbeteig ist es wichtig, dass alle Zutaten kalt sind und schnell miteinander verarbeitet werden. Nach dem Herstellen des Teiges sollte dieser mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Mürbeteig wird meist als Tortenboden verwendet.

Entweder wird der Belag gleich darauf gegeben oder er wird „blind gebacken", dass man eine Art Mürbeteigform erhält. Zum Blindbacken wird die komplette Form mit Mürbeteig ausgekleidet und damit beim Backen nicht alles rutscht und zusammen fällt, kommt darauf Backpapier und trockene Hülsenfrüchte wie Erbsen oder Linsen. Nach dem Backen werden diese entfernt und bis zur nächsten Verwendung aufbewahrt.
 

muerbeteig

Maße Zutaten
240 g Mehl
160 g Butter
80 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 Teel. Backpulver

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, wobei es die Sache vereinfacht, wenn die kalte Butter vorher in Stückchen geschnitten wird. Alles rasch miteinander zu einem gleichmäßigen Teig verkneten und diesen in Folie packen. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen und dann weiter verwenden.


2 Kommentare

  1. Wie lange ist die Backzeit für den Mürbteig , und bei wieviel Grad muss ich Backen.
    Lg Andreas

  2. Hallo Andreas,

    vielen Dank für deine Nachfrage und sorry für die verspätete Antwort.
    Die Backzeit beträgt 15 Minuten. Backtemperatur: E-Herd: 180°C, Gas:Stufe 3, Umluft: 160°C
    LG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.