Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Matjesschnitten

| Keine Kommentare


Das Rezept für die Matjesschnitten ist natürlich kein Backrezept im üblichen Sinne. Aber eine gute Idee für alle, die gern etwas Herzhaftes zubereiten möchten. Der Arbeitsaufwand ist relativ gering und das Ergebnis sehr überzeugend. 
 

Maße Zutaten
3 Packungen Pumpernickel
1 Packung Frischkäse Kräuter
½ Glas Mayonnaise
1 Bund Frühlingszwiebeln
etwas Pfeffer
½ Eisbergsalat

Zuerst werden die Scheiben einer Packung Pumpernickel mit Frischkäse bestrichen. Ich teile die Scheiben immer noch einmal, damit es kleine Portionen werden. Darauf kommt eine weitere Lage Pumpernickelscheiben.

Die Mayonnaise wird mit den fein gehackten Frühlingszwiebeln und Pfeffer vermischt und abgeschmeckt.

Und wieder mit einer Lage Pumpernickel bedecken. Den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden und auf den Schnitten verteilen, damit diese nicht durchweichen.

Aus den folgenden Zutaten einen Salat zubereiten:

Maße Zutaten
4 Matjesfilets
4 mittelgroße gekochte Kartoffeln
1 Gewürzgurke
1 säuerlicher Apfel
1 Becher creme fraiche
1 kleine Zwiebel
2 hart gekochte Eier
etwas Dill

Den Matjes wässern, damit er von dem Salzgehalt verliert und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln klein würfeln, ebenso die Gurke, den geschälten Apfel und die hart gekochten Eier. Die Zwiebel fein hacken. Alle Zutaten mit der creme fraiche vermischen und ca. ½ Stunde durchziehen lassen. Dann als oberste Schicht auf den Eisbergsalat geben und garnieren.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.