Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Schinkenhörnchen

| Keine Kommentare


Für diese leckeren Hörnchen gibt es viele Verwendungsmöglichkeiten. Kommt überraschender Besuch, sind sie schnell und einfach zubereitet. Zum Picknick kann man sie sehr gut vorbereiten und dann in den leckeren Picknickkorb mit einpacken. Auf dem kalten Büfett sehen sie sehr appetitlich aus und auch auf Partys und Kindergeburtstagen werden sie gern angeboten. Heute würde man diese Leckerei als Fingerfood bezeichen 🙂

Maße Zutaten
250 g Quark 20 – 40%
etwas Milch
1 Teel. Salz
6 Eßl. Sonnenblumenöl
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Eiweiß
150 g Schinken oder Schinkenspeck
50 g geriebener Käse
etwas Schmand

Aus Quark, Milch, Salz, Öl, Mehl und Backpulver wird ein Knetteig hergestellt, der dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt wird.Der Schinken wird fein gewürftelt und mit Käse und etwas Schmand zu der Füllung verarbeitet. Dann werden aus dem Teig Vierecke mit ca. 10 x 10 cm ausgeschnitten und die Ränder mit Eiweiß bepinselt.

Darauf kommt etwas von der Füllung und die Quadrate werden von der Spitze aus aufgerollt und die so entstandenen Stangen zu kleinen Hörnchen geformt. Vor dem Backen kann man die Nahtstellen noch einmal mit Eiweiß bestreichen und etwas andrücken, damit die Hörnchen nicht aufgehen. Bei ca. 180 Grad im vorgeheizten Backofen 12 bis 15 Minuten backen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.