Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Birnenkuchen mit Quarkteig

| Keine Kommentare


Birnenkuchen wird leider nicht so oft gebacken, es lohnt sich aber, besonders in Verbindung mit dem Quarkteig.

Maße Zutaten Kuchenteig
300 g Quark
2 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
8 Essl. Öl
400 g Mehl
1 Teel. Backpulver
3 Ess. Milch

 

 

 

 

 

Quark mit Eier, Zucker, Vanillezucker und Öl verrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.
Dann Mehl und Backpulver unterrühren und evtl. die Milch zugeben, wenn der Teig zu fest ist. Ein Backblech gut ausfetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen.

Maße Zutaten Kuchenbelag
2 Dosen Birnen
   
Eier
1/4 Teel. Zimt
25 ml Schmand
20 ml Birnensaft
etwas Zucker nach Geschmack

 

 

 

 

 

Die Birnen abgießen (den Saft auffangen) und gut abtropfen lassen. Dann in Spalten schneiden und auf dem Kuchen verteilen. Bei ca. 170 Grad eine knappe halbe Stunde backen.

Inzwischen Eier mit Zimt, Schmand, Birnensaft und zunächst 2 – 3 Essl. Zucker verrühren. Wer mag, kostet jetzt und fügt noch etwas Zucker hinzu. Diese Masse wird nach 20 Minuten Backzeit auf den Kuchen gestrichen und der Kuchen wird dann fertig gebacken.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.