Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Kartoffeltorte

| Keine Kommentare


Aus Resten oder wenig Zutaten etwas Leckeres zum Kaffee zu backen, war die Kunst unserer Mütter und Omas. Probiert doch mal die Kartoffeltorte, ein ganz einfaches Kuchenrezept!

Maße Zutaten
1 kg Pellkartoffeln
3 Eier
240 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eßl. Mehl
1 Eßl. Backpulver
100 ml Milch
etwas Zitrone

Die Kartoffeln am Vortag kochen und pellen. Sie werden dann durch die Kartoffelpresse gedrückt. Hat man keine Kartoffelpresse, kann man die Kartoffeln auch fein reiben. Die Eier trennen und die Eigelb mit dem Zucker solange rühren, bis eine cremige, helle Masse entstanden ist. Diese dann mit den Kartoffeln verrühren und mit Mehl, Backpulver, Milch und Zitrone verrühren.

Zum Schluss wird das das steif geschlagene Eiweiß untergehoben. Bei mittlerer Hitze wird die Torte in einer gefetteten Springform 40 bis 50 Minuten gebacken. Wer mag, überzieht die Torte mit Zitronenglasur: Dazu werden 200 g gesiebter Puderzucker mit 2 – 3 Eßl. Zitronensaft zu einer dicken Glasur verrührt (den Saft nur tropfenweise einarbeiten) und die Torte damit bestrichen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.