Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Rhabarberkuchen mit Creme und Streuseln

| 1 Kommentar


Eigentlich mag ich Rhabarber nicht so besonders, aber in diesem Kuchen bildet seine Säure einen wundervollen Kontrast zu dem süßen Teig.

Maße Zutaten Rührteig
125 g Margarine
100 g Zucker
100 g Marzipanrohmasse
3 Eier
4 – 5 Essl. Milch
250 g Mehl
1/2 Teel. Backpulver

 Das Marzipan möglichst fein zerkleinern und mit Margarine, Eiern und Zucker gründlich verrühren. Mehl, Backpulver und Milch zufügen und alles zu einem Rührteig verarbeiten. Diesen in eine gefettete Springform geben.

Maße Zutaten Belag
800 g Rhabarber (geschält gewogen)
2 Essl. Zucker
375 ml Milch
1 Päckchen Vanillepudding
40 g Zucker
125 ml Schmand

 Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden, mit 2 Essl. Zucker vermischen und 20 Minuten stehen lassen. Dann in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

Puddingpulver mit Zucker und etwas Milch anrühren, die restliche Milch zum Kochen bringen. Von der Kochstelle nehmen, das angerührte Pulver dazu geben und ca. 1 Minute kochen lassen. Den Pudding unter Rühren abkühlen lassen, dann den Schmand gleichmäßig unterrühren..

Maße Zutaten Streusel
100 g Zucker
200 g Mehl
150 g kalte Butter

Alle Zutaten schnell mit einander verkneten, so dass Streusel entstehen.

Den Rührteig bei ca. 180 Grad 15 Minuten vorbacken und aus dem Ofen nehmen. Darauf mit einem Löffel den Pudding verteilen und darüber den Rhabarber geben. Zum Schluss mit den Streuseln belegen und den Kuchen bei 180 Grad ca. 30 Minuten fertig backen.


Ein Kommentar

  1. Die sehen echt voll lecker
    Ich hab auch noch tolle Kuchen rezepte für euch. Lieben Gruß Peter91

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.