Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Vanille-Apfelkuchen mit Pudding

| Keine Kommentare


Besonders gut schmeckt der Kuchen durch die Kombination von säuerlichen Äpfeln und Vanille. 

Maße Zutaten
250 g Mehl
125 g Butter
60 g Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Teel. Backpulver
   
700 ml Milch
60 g Zucker
1 Vanilleschote
2 Päckchen Vanillepudding
1 kg Äpfel

Mehl, Zucker, Ei, Vanillinzucker, kalte Butter und Backpulver schnell zu einem Mürbeteig verkneten. Diesen In Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

Das Vanillepuddingpulver mit Zucker und etwas Milch klümpchenfrei anrühren und die restliche Milch mit dem Mark der Vanilleschote zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen, die Puddingmischung in die Milch einrühren und ca. 1 Minute kochen. Dann den Pudding kalt rühren.

Die Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden und mit dem Pudding vermischen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und darin den Teig gleichmäßig verteilen. Obenauf das Pudding-Apfel-Gemisch geben und den Kuchen bei ca. 170 Grad eine knappe Stunde backen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.