Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Osterdekoration für Torten

| Keine Kommentare


Aus fast jeder Torte und vielen Kuchen lässt sich mit der entsprechenden Garnitur österliches Backwerk zaubern.

Hier ein paar Ideen, wie sich das umsetzen lässt:

Süße Ostereier in nahezu jeder Größe lassen sich im Handel kaufen und Dekoration verwenden. Besonders hübsch sieht das aus, wenn sie auf einer Wiese liegen. Dazu verknetet man 
 

Maße                         Zutaten
100 g Marzipanrohmasse
ca. 50 g Puderzucker
etwas Lebensmittelfarbe grün

Marzipanrohmasse mit soviel gesiebtem Puderzucker verkneten, dass die Masse nicht mehr klebt und Lebensmittelarbe zugeben, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.  Dann in kleinen Mengen durch eine Kartoffel- oder Spätzlepresse drücken und als Gras auf die fertige Torte geben.
 

Aus Marzipanrohmasse lassen sich auch wunderbar Ostereier fertigen:

Rohmasse mit Puderzucker verkneten und in den gewünschten Farben einfärben. Nun kann man die Rohmasse ausrollen und Eier ausstechen oder ausschneiden oder man formt das Marzipan zu Eiern. Dann mit Tupfen oder Streifen von anders farbigem Marzipan verzieren und auf die Torte legen.

Ebenfalls aus Marzipanmasse können Häschen und Küken ausgestochen, Mohrrüben geformt oder ein Hasengesicht gestaltet werden

 —

Es gibt auch die Möglichkeit, einen einfachen Plätzchenteig zu machen:
 

Maße Zutaten
125 g Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 Teel Backpulver

Aus den Zutaten einen Teig kneten und diesen eingewickelt im Kühlschrank 30 Minuten kühlen. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, Plätzchen in Ostereiform auszustechen und diese nach dem Backen mit Zuckerguß und bunten Perlen zu verzieren. Das ist auch eine wunderbare Möglichkeit, mit Kindern zusammen zu backen.

Auch hier kann man wieder den Vorrat der Plätzchen-Ausstechformen durchsuchen und Hasen und Küken wählen. Rollt man den Teig etwas dicker aus, kann man die Figuren sogar auf die Torte stellen und mit sehr festem Zuckerguß ankleben. Die Plätzchendekoration sollte man am Besten nicht in Verbindung mit Butter- oder Sahnecreme verwenden, da die Kekse dann aufgeweicht werden. Ideal ist es für die direkte Auflage auf dem Kuchen. Zum Beispiel sieht ein Schokoladenkuchen mit gelben Küken sehr hübsch aus.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.