Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Garprobe

| 2 Kommentare


Beim Backen kann keine hundertprozentig verlässliche Garzeit angegeben werden, weil die Dauer des Backens von vielen verschiedenen Faktoren abhängt.

Nicht alle Backöfen sind gleich, es gibt Unterschiede zwischen Elektroherd, Umluftherd und Gasherd. Die verwendeten Backformen beeinflussen die Hitzeabgabe. Bei vielen Kuchen kann man anhand der Garprobe feststellen, ob der Kuchen fertig ist: An mehreren Stellen in der Mitte des Kuchens wird ein Holzstäbchen eingestochen. Bleibt Teig daran kleben, ist der Kuchen noch nicht fertig und man verlängert die Backzeit. Ich nehme dazu einen Schaschlikspieß, meine Mutter hat eine Stricknadel nur für diesen Zweck reserviert gehabt.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.