Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Apfelküchel (Beignets)

| Keine Kommentare


Apfelküchlein sind ein schöner Nachtisch oder schnell zubereitet, wenn Besuch kommt. 

Maße Zutaten
500 g Äpfel
125 ml Milch
1 Ei
20 g Zucker
125 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 Zitrone (ungespritzt)
ausreichend Ausbackfett
ausreichend Zimtzucker

Äpfel schälen, das Kernhaus ausstechen und die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit etwas Zitrone beträufeln, damit die Äpfel nicht braun werden.

Die Milch mit  Ei, Zucker, Mehl und Salz verquirlen. Einige Spritzer Zitronensaft und etwas geriebene Zitronenschale zufügen, unterrühren und den Ausbackteig ca. 30 Minuten stehen lassen, damit das Mehl ausquellen kann.

Das Ausbackfett wird erhitzt, während dessen die Apfelscheiben in dem Teig wenden und im siedenden Fett ausbacken. Mit einem Schaumlöffel heraus nehmen und die Küchlein kurz auf Küchenpapier ablegen, damit überschüssiges Fett entfernt wird. Mit Zimtzucker bestreuen und servieren.

Wer mag, kann auch Vanillezucker oder je eine Prise Zimt und Nelken anstatt der Zitrone im Teig verwenden.

Aprikosenküchel:

Das Rezept lässt sich auch mit halbierten Aprikosen zubereiten.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.