Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Liwanzen

| Keine Kommentare


Das Rezept stammt aus Tschechien. Ich habe es einmal ausprobiert, als ich nichts weiter im Haus hatte und dachte, ich kann bei meiner Tochter damit punkten. Und wirklich, es hat sich zu einem ihrer Lieblingsgerichte entwickelt. Es gibt wohl eine bestimmte Pfanne, in der die kleinen „Kuchen“ gebacken werden. Ich habe eine Bratpfanne genommen, was meiner Meinung nach auch geht.

Maße Zutaten
150 ml lauwarme Milch
1 Essl. Zucker
½ Päckchen Vanillinzucker
100 g Mehl
10 g Trockenhefe
1 Ei
1 Prise Salz
1 Spritzer Zitrone

Alle Zutaten werden miteinander verrührt – es ergibt sich ein recht dünnflüssiger Teig, den man abgedeckt ½ Stunde gehen lässt. In einer Pfanne Öl oder Butter erhitzen und kleine Plätzchen von beiden Seiten goldbraun backen. Dazu schmeckt Zucker und Zimt oder Pflaumenmus.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.