Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Marzipanherzen zum Valentinstag

| Keine Kommentare


 

In diesem Rezept gibt es Marzipanherzen, die ihr als kleinen Liebesbeweis herstellen könnt. Wusstet Ihr schon, dass es den Valentinstag in England schon seit dem 15. Jahrhundert gibt? Bei uns wurde er in den 50er Jahren durch US-Soldaten bekannt gemacht und erfreute sich nach und nach immer zunehmender Beliebtheit. Am 14. Februar schenken sich Liebende Blumen oder andere Kleinigkeiten, um sich ihre Liebe zu zeigen. Ich habe in diesem Rezept ganz einfache Marzipanherzen, für die man keinerlei Backkenntnisse und keinen Backofen braucht.

Die Herzen schafft ihr locker in kurzer Zeit und könnt sicher sein, dass sich eure Liebsten darüber freuen.

Maße Zutaten
200 g Rohmarzipan
100 g Puderzucker

 

 

Das Marzipan wird mit dem Puderzucker gründlich verknetet, der "Teig" sollte nicht mehr allzu sehr kleben.Wer mag, kann

1 Eßl. Amaretto

 

zufügen, dann sollte aber die Puderzuckermenge erhöht werden. In die Masse kann auch

Lebensmittelfarbe

 

eingearbeitet werden. Je nachdem, welche Farbintensität gewünscht wird, braucht man nur wenige Tropfen. Danach wird Klarsichtfolie auf der Arbeitsfläche ausgebreitet, darauf kommt die Marzipanmasse und darüber wieder Klarsichtfolie und das Ganze wird in der gewünschten Stärke ausgerollt. Nun könnt ihr ein Ausstechförmchen von Weihnachten benutzen und Herzen ausstechen. Wer es sich zutraut, kann natürlich auch Herzen frei formen. Man könnte die Herzen jetzt noch mit

Geschmolzener Kuvertüre oder
Kuchenglasur oder

 

überziehen.Zum Schluss gut durchtrocknen lassen und hübsch verpacken.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.