Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Noch mehr Herzen

| Keine Kommentare


Haben Sie sich schon wieder Gedanken gemacht, mit was man seinen Liebsten zum Valentinstag eine Freude machen kann? Es sind ja immer wieder Herzen, die zeigen: "Ich liebe Dich".

Ein wenig Fantasie, ein paar Zutaten und etwas Kreativität reichen aus.

So zum Beispiel einen Rührteig zubereiten, auf einem Blech backen und mit Keks-Herz-Formen lauter kleine Herzen ausstechen. Diese dann nach Geschmack mit Zucker- oder Schokoladenguss und Zuckerperlen oder Zuckerblüten verzieren.
Das Gleiche kann man auch mit einer Herz-Kuchenform machen.

Selbstverständlich kann auch Lebkuchen-, Mürbe- oder Biskuitteig verwendet werden.

Auch ein runder Kuchen (lecker mit dem Kuchenrezept von Möhrenkuchen) kann zum Valentinskuchen aufgepeppt werden: Zuckerguss mit roter Lebensmittelfarbe einfärben und den Kuchen damit überziehen Aus Marzipanrohmasse, die mit Puderzucker verknetet wurde, Herzen oder Rosen formen und den Kuchen dekorieren.

Auch Kakao und Kaffee können an diesem Tag dem Anlaß entsprechend serviert werden:

Eine Herzschablone entsprechend der Tasse zuschneiden. Kaffee und Kakao mit einer Haube aus Sahne oder  Milchschaum versehen, die Schablone auflegen und Kakao darüber sieben.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.