Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Haferflockenkekse

| Keine Kommentare


 

Das sind leckere und knusprige Kekse, die nicht nur zur Weihnachtszeit schmecken. Wir mögen sie am Liebsten, wenn noch Schokoladenglasur darauf ist. Dazu nehme ich Vollmilchkuvertüre, die klein gehackt im Wasserbad geschmolzen und dann auf die kalten Kekse gepinselt wird.

 

Maße Zutaten
70 g Butter
100 g Haferflocken
50 g geriebene Haselnüsse
Etwas Zitronensaft
100 g Zucker
1 Ei
1 Päckchen Mandelpuddingpulver
70 g Mehl
½ Päckchen Backpulver

  

 

 

 

 

 

Zuerst werden die Haferflocken in etwas Butter und Zucker angeröstet. Nach dem Abkühlen werden sie auf einem Brett verteilt und mit dem Nudelholz fein zerkleinert. (Dazu am besten Klarsichtfolie darüber legen und mit dem Nudelholz mehrmals darüber walzen).Butter, Zucker, Zitronensaft und das Ei schaumig rühren, dann das gesiebte Mehl, Puddingpulver und Backpulver unterrühren bzw. verkneten.

Zum Schluss mit den Nüsse und den Haferflocken verkneten und den Teig zu einer Kugel formen. Den Teig in Folie eingepackt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Der Teig wird dann 4 – 5 mm ausgerollt und mit einem Glas werden Plätzchen ausgestochen. Diese werden auf einem gefetteten Backblech 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze gebacken.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.