Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Heidesand

| Keine Kommentare


Ich habe nie heraus gefunden, warum diese Kekse „Heidesand" heißen. Sie sind jedenfalls herrlich mürbe und extrem lecker. Man kann sie auch gut außerhalb der Weihnachtszeit backen.

Maße Zutaten
200 g Butter
50 g Marzipanrohmasse
1 Teel. Vanillinzucker
1-2 Teel. Zitronensaft
250 g Mehl

Alle Zutaten gut miteinander verkneten und daraus Rollen mit ca. 5 cm Durchmesser formen. Diese kommen in Folie gewickelt über Nacht in den Kühlschrank. Die Rollen werden mit Eigelb bestrichen und in Zucker gewälzt.

Danach schneidet man sie in ca. 3-4 mm dicke Scheiben und bäckt sie auf einem gefetteten Backblech bei 175 Grad 10 – 12 Minuten.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.