Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

10. Dezember: Bratapfel-Muffins

| Keine Kommentare

Hier gibt es ein Rezept für Muffins mit weihnachtlichem Touch. Der Duft nach Zimt bringt einen weihnachtlichen Hauch. Besonders gut schmecken sie noch lauwarm mit frischer Schlagsahne oder Vanilleeis.

bratapfelmuffins

 
 
Maße Zutaten
100 g Butter
100 g Zucker
3 Eier
130 g Mehl
1 Teel.  Backpulver
1 – 2 Äpfel
etwas Zitronensaft
1/2 Teel.  Zimt
1Essl. Rohrzucker
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft, Zucker und Zimt vermischen und abdecken.
 
Die zimmerwarme Butter mit Zucker im Wasserbad aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Eier unterschlagen. Dann unter Rühren die Masse abkühlen lassen und das gesiebte und mit Backpulver vermischte Backpulver unterziehen.
 
Muffinform ausfetten und die Formen zur Hälfte mit dem Teig füllen und oben die marinierten Äpfel auflegen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad eine gute halbe Stunde backen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.