Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Schokotorte mit Sahnepudding

| Keine Kommentare

Für die Torte sollte man einen sehr guten Schokoladenpudding nehmen, der vom Geschmack her sehr schokoladig ist.

schokosahnetorte mit muerbeteig

Maße Zutaten Tortenboden
240 g Mehl
160 g Margarine
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Ei

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und schnell zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Diesen in Folie einschlagen und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Danach eine Springform ausfetten und den Teig gleichmäßig ausrollen. Bei ca. 170 Grad etwas 20 Minuten backen, bis er hellbraun ist.

Maße Zutaten Tortenbelag
500 ml Milch
1 Päckchen Sohokoladenpudding
30 g Kuvertüre
3 Essl. Zucker
400 ml Sahne
2 Päckchen Gelatine gemahlen
zum Dekorieren Schokoladendekor und Schokoraspeln

Schokoladenpuddingpulver mit Zucker und ein paar Löffeln von der Milch glatt rühren. Kuvertüre fein raspeln und mit der Milch zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen, das angerührte Puddingpulver dazu geben und 1 Minute kochen. Dann den Pudding kalt rühren.

Gelatine mit 10 Essl. Wasser verrrühren und 10 Minuten quellen lassen.

Die Sahne steif schlagen, wer mag, gibt noch etwas Zucker hinzu.

Jetzt die Gelatine in einem Topf leicht erwärmen, bis sie flüssig wird. Die Sahne unter den kalten Schokoladenpudding heben. Von der Puddingmasse zunächst einige Löffel mit der Gelatine verrühren, dann nach und nach die weitere Masse einrühren.

Den Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Die Schokoladenmasse einfüllen und 2 – 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Danach aus dem Ring lösen und mit Schokoraspeln und Schokoladendekor verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.