Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Vanille-Amaretto-Torte

| Keine Kommentare

Mit ein wenig Zeit könnt ihr dieses leckere Kuchenrezept ausprobieren. Das Obst wird je nach Geschmack und Jahreszeit variiert. Sehr lecker ist die Torte auch mit Mango, Erdbeeren oder Himbeeren. 

 

Maße Zutaten Mürbeteigboden
240 g Mehl
160 g Margarine
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Ei
1 Teel. Backpulver

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und schnell zu einem glatten Mürbeteig verkneten, wobei die Margarine oder Butter kalt sein sollte. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und mindestens eine Stunde oder über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Der Boden wird bei mittlerer Hitze ca. 30. Minuten gebacken, bis er leicht braun und knusprig ist.

Maße Zutaten Tortenböden
4 Eier
2 – 3 Eßl. Wasser
100 g Zucker
100 g Mehl
70 g Stärkemehl
2 Teel. Backpulver

 

 

 

 

Die Eier trennen und aus den Eiweiß einen festen Eischnee herstellen. Die Eigelb mit dem Wasser schaumig aufschlagen und während des Weiterschlagens nach und nach den Zucker einrieseln lassen, bis eine hellgelbe, schaumige Masse entsteht. Dann den Eischnee unterheben und Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen, durchsieben und ebenfalls unterheben. Bitte nicht rühren, sondern wirklich nur unterheben.

Den Teig in eine Springform geben, von der der Boden mit Backpapier ausgelegt wurde und bei mittlerer Hitze 30 bis 40 Minuten backen. Am besten lässt sich der Biskuit teilen, wenn er am Tag zuvor gebacken wurde. Den Biskuit waagerecht in zwei Böden teilen.

Maße Zutaten Füllung
1 Päckchen Vanillinpudding
500 ml Milch
3 Essl. Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
4 cl Amaretto oder Amarettosirup
400 ml Sahne
2 Päckchen gemahlene Gelatine
   
1 Päckchen Tortenguss
2 Essl. Zucker
Obst nach Wahl

 

 

 

 

 

 

 

Nach Anweisung auf der Packung einen Vanillepudding kochen und kalt rühren. Die Gelatine mit etwas Wasser zum Quellen in einen kleinen Kochtopf geben. Die Sahne fast steif schlagen und Vanillinzucker zugeben. Jetzt die Gelatine unter Rühren vorsichtig erwärmen, bis sie flüssig wird und ein paar Löffel von dem Pudding unterrühren, so dass die Flüssigkeit nicht mehr warm ist. Dann zu dem Pudding geben, Amaretto oder Amarettosirup (alkoholfrei) dazu geben und mit der Sahne verrühren.

Die Tortencreme eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, bis sie anfängt, etwas fest zu werden. Den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum stellen. Dann ca 1/3 Drittel der Tortencreme glatt darauf streichen und den ersten Biskuitboden auflegen. Wieder eine Schicht Tortencreme, den nächsten Biskuitboden und nochmals eine Schicht Tortencreme verteilen. Ein paar Esslöffel von der Creme für den Rand beiseite stellen. Die Torte jetzt ca. 2 -3 Stunden in den Kühlschrank

Mit ein wenig Zeit könnt ihr dieses leckere Kuchenrezept ausprobieren. Das Obst wird je nach Geschmack und Jahreszeit variiert. Sehr lecker ist die Torte auch mit Mango, Erdbeeren oder Himbeeren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.