Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Arabische Teigtaschen

| Keine Kommentare

Das Rezept soll aus dem Libanon stammen, wurde mir gesagt. Die Teigtaschen sind sowohl warm als auch kalt lecker und schmecken auch Kindern sehr gut.

Maße Zutaten Teig
1 kg Mehl
1 Prise Zucker
1 Teel. Salz
1 Würfel Hefe
1 Essl. Öl
500 – 700 ml lauwarmes Wasser

Hefe mit etwas lauwarmen Wasser, Salz und Zucker verrühren. Dann das Mehl hinzu geben und solange Wasser hinzufügen, bis ein gut knetbarer Teig entstanden ist. Den Teig mit dem Öl bestreichen und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt aufgehen lassen. Inzwischen die Füllung zubereiten:

Maße Zutaten
750 g Gehacktes (Lamm und Rind)
2 Zwiebeln
3 rote Paprikaschoten
1 Dose geschälte Tomaten
1 kleine Dose Tomatenmark
  Salz, Pfeffer, Paprika

Zwiebeln und Paprikaschoten fein würfeln, die Tomaten zerdrücken. Mit dem Hackfleisch und Tomatenmark sowie reichlich Salz, Pfeffer und Paprika vermischen und sehr kräftig abschmecken. Den Hefeteig nochmals durchkneten und kleine Bällchen formen. Diese werden zu Kreisen von ca. 10 cm Durchmesser auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt. In die Mitte der Kreise kommt ein Teelöffel der Hackfleischmasse und wird flach gedrückt. Den freien Rand des Teiges zu vier Ecken im Quadrat zusammen drücken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Taschen bei ca. 250 Grad gut 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.