Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Thunfischecken

| Keine Kommentare

Das Rezept für die Blätterteigtaschen ist einfach und schnell zubereitet. Geeignet sind die Taschen für den kleinen Imbiss zwischendurch, als Abendessen oder wenn Überraschungsbesuch kommt.

Maße Zutaten
1 Packung Blätterteig tiefgekühlt
1 Dose Thunfisch
1 kleine Zwiebel
½ Packung 8-Kräuter tiefgekühlt
125 g Frischkäse
1 Ei hart gekocht
etwas Salz und Pfeffer
etwas Chili
   
1 Eigelb
etwas Sahne

Den Blätterteig auftauen lassen, was relativ schnell geht. Inzwischen den abgetropften Thunfisch fein zerkleinern, Zwiebel und das hart gekochte Ei fein hacken. Thunfisch, Ei, Zwiebel, Kräuter und Frischkäse zu einer cremigen Masse vermengen und mit Salz, Pfeffer und etwas Chili pikant abschmecken.

Aus dem Blätterteig schneidet man dann Quadrate in der gewünschten Größe und gibt einen Löffel der Thunfischcreme in die Mitte. Das Eigelb wird mit der Sahne verquirlt und die Ränder der Quadrate leicht damit bepinselt, damit die Ränder beim Backen nicht auseinander gehen. Jetzt werden die Quadrate diagonal zusammengelegt und die Ränder gut mit einander verbunden. Die so entstandenen Dreiecke werden auf einem mit Backpapier belegtes Blech mit ausreichenden Abstand gelegt und bei ca. 190 Grad 20 – 30 Minuten gebacken.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.