Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Omas Apfelkuchen

| Keine Kommentare

Ein sehr leckeres Kuchenrezept für Apfelkuchen, bei dem sich alle nicht zurück halten können! Ich nehme dafür säuerliche Äpfel, aber das ist natürlich Geschmackssache. Bei meiner Oma gab es noch frisch geschlagene Schlagsahne dazu.

  

Maße                  

Zutaten Teig

250 g Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
etwas Milch

Die weiche Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Eiern gründlich aufschlagen und cremig rühren. Mehl und Backpulver unterrühren und falls der Teig zu fest ist, etwas Milch einrühren – der Teig darf aber nicht flüssig werden!

Maße                    Zutaten
3 – 4 Äpfel
200 g Creme fraiche
2 Eier
50 g Zucker
etwas Zitronensaft

Ein Backblech einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Diese mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden und auf dem Teig verteilen.

Creme fraiche, Eier und Zucker gut miteinander verrühren und als Guss über die Äpfel geben. Bei mittlerer Hitze 30 bis 40 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.