Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Zitronenkuchen

| 1 Kommentar

Angenehm erfrischend und schön locker ist dieser Kuchen

Maße Zutaten
250 g Margarine
220 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
200 g Mehl
100 g Speisestärke
2 Teel. Backpulver
3 Zitronen
100 g Puderzucker

Margarine mit dem Zucker sehr schaumig rühren und dann nach und nach unter Rühren die Eier zufügen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, über den Teig sieben und alles gut verrühren.

Der Teig kommt in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform und wird bei 170 Grad ca. 30 – 40 Minuten gebacken. Etwas auskühlen lassen und den Kuchen aus der Form nehmen.

Dann die Zitronen auspressen. Mit einem Holzspieß gleichmäßig Löcher in den Kuchen stechen und einen Teil des Zitronensaftes hinein träufeln.

Zu dem gesiebten Puderzucker tröpfchenweise Zitronensaft zufügen, bis man einen gut streichfähigen Zuckerguß hat. Dieser wird dann auf dem ausgekühlten verteilt.

Ein Kommentar

  1. hola soy alessaandro esto esto es aburrido por que esta en inglessin no lom copiaria y o imprimiria besos a todos los pasteleros grandes

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.