Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Süße Spiegeleier

| Keine Kommentare

 

Zu Ostern sind meist Eier das „Hauptnahrungsmittel". Wie wäre es denn mit süßen Spiegeleiern auf dem Osterbüfett? Die Herstellung erfordert ein klein wenig Fingerspitzengefühl, aber es lohnt sich!Am besten bastelt ihr euch aus dicker Pappe eine Schablone in Form eines echten Spiegeleis und legt diese auf den ausgerollten Teig und schneidet rundherum mit einem Messer die Eiform aus.

 

Maße              Zutaten
450 g Mehl
250 g Butter
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eier
2 Eßl. Milch

 

 

 

 

 

Maße                          Belag
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
5 Eßl. Zucker
400 ml Milch

  

Maße               Obstgarnitur
1 Dose Aprikosen
1 Päckchen Tortenguß klar

 

Aus Mehl, Butter, Zucker, Vanillinzucker, Eiern und etwas Milch wird ein Mürbeteig zubereitet, der dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen muss.
Danach wird er auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und die Spiegeleier ausgeschnitten. Diese werden bei mittlerer Hitze 10 – 20 Minuten (je nach Teigstärke) leicht knusprig gebacken.

Inzwischen wird ein Vanillinpudding, allerdings mit etwas weniger Milch, als auf der Packung steht, zubereitet. Den Pudding auskühlen lassen und zwischendurch umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Nach dem Auskühlen braucht ihr einen doppelt gelegten Streifen feste Alufolie, der dann um den Rand der „Eier" möglichst dicht angelegt wird. Dieser dient dann als Form. Wenn ihr sicher gehen wollt, schiebt ½ cm des Streifens unter den Teigboden. Jetzt kommt in jedes Ei eine Schicht des ausgekühlten Vanillepuddings.

Die Aprikosen antropfen lassen und den Saft auffangen. Jeweils eine Aprikosenhälfte kommt als Eigelb auf den Pudding.
Aus dem Saft und etwas Wasser wird nach Packungsanweisung ein Tortenguß zubereitet, mit dem dann die Spiegeleier überzogen werden.

Nach dem Abkühlen wird die Alufolie vorsichtig entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.