Hier ein paar Tipps zum guten Gelingen des Weihnachtsgebäckes:

  • In vielen Rezepten steht, dass man das Mehl sieben soll. Warum die Mühe? Durch das Sieben gelangt Luft in das Mehl und das Gebäck wird luftiger.
  • Oft werden Kekse hart. Woran liegt das? Meist war das Gebäck schlicht und ergreifend zu lange im Backofen, da Kekse oft nach dem Abkühlen härter werden.

     

  • Beim Ausrollen bleibt der Teig an der Rolle kleben. Das kann nerven. Legt man zwischen Teig und Rolle Klarsichtfolie, geht das mühelos.
  • Die Kekse sind in der Dose hart geworden. Was kann ich tun? Wenn man in die Dose eine Scheibe Apfel legt, werden die Kekse wieder weicher.