Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Umrechnen für andere Tortengröße als im Rezept angegeben

| 7 Kommentare

Gerade für kleine Formen für Torten und Kuchen für zwei Personen gibt es wenig Rezepte.

Was also liegt näher, als die Angaben aus dem Rezept umzurechnen? Aber wie? Nimmt man einfach die Hälfte oder läuft die Kuchenform dann über? Hier habe ich eine Umrechnungstabelle erstellt, wo einfach abzulesen ist, wie die Mengenangaben zu verändern sind. Die meisten Rezepte sind übrigens für Springformen mit 26 oder 28 cm .

Ich handhabe das so, dass ich in etwa auf die Hälfte, ein Viertel, ein Drittel usw. umrechne und stelle mich nicht mit dem Taschenrechner hin 🙂 Die Tabelle kann also genau befolgt werden oder als Anhaltspunkt dienen:

Formengröße Umrechnung
von 30 auf 28
man nimmt
87
% der Rezeptmenge
von 30 auf 26
man nimmt
75
% der Rezeptmenge
von 30 auf 24
man nimmt
64
% der Rezeptmenge
von 30 auf 22
man nimmt
54
% der Rezeptmenge
von 30 auf 20
man nimmt
44
% der Rezeptmenge
von 30 auf 18
man nimmt
36
% der Rezeptmenge
von 30 auf 16
man nimmt
28
% der Rezeptmenge
von 30 auf 14 man nimmt 22 %  der Rezeptmenge
von 14 auf 30
man nimmt
4,59
fache der Rezeptmenge
von 16 auf 30
man nimmt
3,52
fache der Rezeptmenge
von 18 auf 30
man nimmt
2,78
fache der Rezeptmenge
von 20 auf 30
man nimmt
2,25
fache der Rezeptmenge
von 22 auf 30
man nimmt
1,86
fache der Rezeptmenge
von 24 auf 30
man nimmt
1,56
fache der Rezeptmenge
von 26 auf 30
man nimmt
1,33
fache der Rezeptmenge
von 28 auf 30
man nimmt
1,15
fache der Rezeptmenge
von 28 auf 26
man nimmt
86
% der Rezeptmenge
von 28 auf 24
man nimmt
73
% der Rezeptmenge
von 28 auf 22
man nimmt
62
% der Rezeptmenge
von 28 auf 20
man nimmt
51
% der Rezeptmenge
von 28 auf 18
man nimmt
41
% der Rezeptmenge
von 28 auf 16
man nimmt
33
% der Rezeptmenge
von 28 auf 14
man nimmt
25
% der Rezeptmenge
von 14 auf 28
man nimmt
4
fache der Rezeptmenge
von 16 auf 28
man nimmt
3,06
fache der Rezeptmenge
von 18 auf 28
man nimmt
2,42
fache der Rezeptmenge
von 20 auf 28
man nimmt
2,25
fache der Rezeptmenge
von 22 auf 28
man nimmt
1,62
fache der Rezeptmenge
von 24 auf 28
man nimmt
1,36
fache der Rezeptmenge
von 26 auf 28
man nimmt
1,16
fache der Rezeptmenge
von 26 auf 24
man nimmt
85
% der Rezeptmenge
von 26 auf 22
man nimmt
72
% der Rezeptmenge
von 26 auf 20
man nimmt
59
% der Rezeptmenge
von 26 auf 18
man nimmt
48
% der Rezeptmenge
von 26 auf 16
man nimmt
38
% der Rezeptmenge
von 26 auf 14
man nimmt
29
% der Rezeptmenge
von 14 auf 26
man nimmt
3,45
fache der Rezeptmenge
von 16 auf 26
man nimmt
2,64
fache der Rezeptmenge
von 18 auf 26
man nimmt
2,09
fache der Rezeptmenge
von 20 auf 26
man nimmt
1,69
fache der Rezeptmenge
von 22 auf 26
man nimmt
1,40
fache der Rezeptmenge
von 24 auf 26
man nimmt
1,17
fache der Rezeptmenge
von 24 auf 22
man nimmt
84
% der Rezeptmenge
von 24 auf 20
man nimmt
69
% der Rezeptmenge
von 24 auf 18
man nimmt
56
% der Rezeptmenge
von 24 auf 16
man nimmt
44
% der Rezeptmenge
von 24 auf 14
man nimmt
34
% der Rezeptmenge
von 14 auf 24
man nimmt
2,94
fache der Rezeptmenge
von 16 auf 24
man nimmt
2,25
fache der Rezeptmenge
von 18 auf 24
man nimmt
1,78
fache der Rezeptmenge
von 22 auf 24
man nimmt
1,19
fache der Rezeptmenge
von 22 auf 20
man nimmt
83
% der Rezeptmenge
von 22 auf 18
man nimmt
67
% der Rezeptmenge
von 22 auf 16
man nimmt
53
% der Rezeptmenge
von 22 auf 14
man nimmt
40
% der Rezeptmenge
von 14 auf 22
man nimmt
2,47
fache der Rezeptmenge
von 16 auf 22
man nimmt
1,89
fache der Rezeptmenge
von 18 auf 22
man nimmt
1,49
fache der Rezeptmenge
von 20 auf 22
man nimmt
1,21
fache der Rezeptmenge
von 20 auf 18
man nimmt
81
% der Rezeptmenge
von 20 auf 16
man nimmt
64
% der Rezeptmenge
von 20 auf 14
man nimmt
49
% der Rezeptmenge
von 14 auf 20
man nimmt
2,04
fache der Rezeptmenge
von 16 auf 20
man nimmt
1,56
fache der Rezeptmenge
von 18 auf 20
man nimmt
1,23
fache der Rezeptmenge
von 18 auf 16
man nimmt
79
% der Rezeptmenge
von 18 auf 14
man nimmt
60
% der Rezeptmenge
von 14 auf 18
man nimmt
1,65
fache der Rezeptmenge
von 16 auf 18
man nimmt
1,27
fache der Rezeptmenge
von 16 auf 14
man nimmt
77
% der Rezeptmenge
von 14 auf 16
man nimmt
1,31
fache der Rezeptmenge

7 Kommentare

  1. Wie oft war ich schon auf der Suche nach so etwas. Klasse

  2. Das freut mich – am besten ausdrucken, laminieren und in den Küchenschrank hängen 🙂
    LG Heidi

  3. Danke fuer den Tortenrechner (in tabellarischer Form)! 🙂

  4. hoi, danke für die Umrechnung. Bleibt die Backzeit und Temperatur dann immer gleich?

     

  5. Hallo, die Backtemperatur bleibt erhalten, die Backdauer verändert sich – je kleiner die Form, desto kürzer die Backzeit. Da muss man manchmal durchaus nach Gefühl variieren und ab und an die Garprobe machen.

  6. Hallo…..
    ich wollte eigentlich nur anmerken, dass die Auflisten oben so nicht korrekt ist. Die Prozentnennungen sind falsch. Es müsste auch „das …. fache“ heißen.
    Beispiel: von 30 auf 28 > Habe ich z.b. 300 g Mehl und nehme davon 0,87 %, entspricht das nur 2,61 Gramm :-). Nehme ich aber das 0,87-fache, habe ich korrekt 261 Gramm.

  7. Hallo Petra,
    erst einmal lieben Dank für Deinen Kommentar. Der Unterschied zwischen den Ausdrücken „…fache der…“ und „…% der…“ liegt in der Richtung des Gebrauchs. Wenn ich von Groß nach Klein gehe, dann benutze ich das „…% der …“ und von Klein nach Groß den Ausdruck „…fache der …“.
    Aber du hast recht, es darf nicht 0,87% heißen, sondern 87%. Dann wird richtig gerechnet. Das habe ich heute korrigiert.
    Nochmal vielen Dank für den richtigen Hinweis.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.