Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Apfelherzen zum Muttertag

| Keine Kommentare

Es ist nicht mehr lange bis zum Muttertag und da will man doch mal etwas Originelles präsentieren. Wie wäre es mit kleinen Apfelküchlein in Herzform?

Maße Zutaten Mürbeteig
600 g Mehl
300 g Butter
150 g Zucker
2 große Eier
2 Päckchen Vanillinzucker

Die Zutaten rasch miteinander verkneten, dass ein gleichmäßiger Teig entsteht. Diesen in Folie einschlagen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Maße         Zutaten Füllung
3 Äpfel
etwas Zitronensaft
60 g Zucker
50 g Mandelblättchen
etwas Zimt
evtl etwas Calvados

Die Äpfel schälen und entkernen, dann fein würfeln. Mit Zucker, Zimt, Zitrone und den Mandelblättchen gut vermischen.
Wer mag, kann noch ein wenig Calvados hinzu fügen.

Den Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 – 4 mm dick ausrollen und Herzen mit einer Länge von ca. 10 cm Größe ausschneiden. Wer das nicht frei Hand kann, fertigt sich eine Schablone an.

Die eine Hälfte der Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und in die Mitte etwas von der Apfelfüllung geben. Dabei darauf achten, dass ein Rand von etwa 2 cm frei bleibt. Diese Ränder mit ein wenig Milch bepinseln, ein zweites Herz auflegen und gut zusammen drücken.

Jetzt müssen unbedingt noch Löcher in den Teigdeckel gestochen werden, damit der entstehende Dampf entweichen kann.Wenn man ein Eigelb mit etwas Milch verquirlt und die Herzen damit vor dem Backen bepinselt, bekommen sie eine wunderschöne Farbe. Die Herzen im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Nach dem Auskühlen können sie beliebig verziert werden oder einfach nur mit Schlagsahne gegessen werden… 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.