Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Süße Schälchen zum Verspeisen

| Keine Kommentare

Die kleinen Schalen aus Hippenteig können für viele Gelegenheit verwendet werden. Durch das Ausstreichen mit Schokolade sind die einigermaßen gegen Feuchtigkeit geschützt.

 hippen1

Maße Zutaten
100 g Puderzucker
100 g Mehl
100 g süße Sahne
2 Eiweiß

Mehl und Puderzucker sieben und mit der Sahne und den Eiweiß verrühren. Es entsteht ein recht dünnflüssiger Teig, den man etwas stehen lässt, damit das Mehl quellen kann. Je nach Verwendung kann man noch etwas Vanille, abgeriebene Orangenschale oder Zitrone zugeben. Auch Zimt oder andere Aromen sind denkbar. 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit einem Spatel dünn und gleichmäßig in Kreisen aufstreichen. Bei ca. 190 Grad 6 – 8 Minuten backen, bis die Kreise am Rand braun werden. Inzwischen stellt man sich kleine Schüsseln bereit, über die man die heißen Hippen stülpt, damit sie die Form der Schale annehmen. Sind die Hippen goldbraun gebacken, entnimmt man sie einzeln dem heißen Backofen, legt sie über eine umgedrehte Schüssel und legt eine gleich große Schüssel für ca. 2 Minuten darüber. Das ist viel einfacher, als es sich eventuell anhört. Auf den Schalen auskühlen lassen.

Nach dem Auskühlen erwärmt man Kuvertüre im Wasserbad und pinselt die Schälchen gut deckend damit aus.

Jetzt können sie mit  Obst oder Eis gefüllt und serviert werden. Ohne Schokolade werden sie z.B. mit Sahnecreme gefüllt und verziert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.