Ich habe nie heraus gefunden, warum diese Kekse „Heidesand" heißen. Sie sind jedenfalls herrlich mürbe und extrem lecker. Man kann sie auch gut außerhalb der Weihnachtszeit backen.

Maße Zutaten
200 g Butter
50 g Marzipanrohmasse
1 Teel. Vanillinzucker
1-2 Teel. Zitronensaft
250 g Mehl

Alle Zutaten gut miteinander verkneten und daraus Rollen mit ca. 5 cm Durchmesser formen. Diese kommen in Folie gewickelt über Nacht in den Kühlschrank. Die Rollen werden mit Eigelb bestrichen und in Zucker gewälzt.

Danach schneidet man sie in ca. 3-4 mm dicke Scheiben und bäckt sie auf einem gefetteten Backblech bei 175 Grad 10 – 12 Minuten.