Muttis Kuchenrezepte

Kuchenrezepte aus einer Zeit, in der man sich noch die Finger leckte…

Schnelle Lebkuchen zur Weihnachtszeit

| Keine Kommentare

In diesem Jahr, speziell zur Weihnachtszeit, hatte ich extrem wenig Zeit und habe dieses Rezept für Lebkuchen mit Backpulver ausprobiert. Das Resultat fand meine Familie sehr gut.

Maße Zutaten
4 Eier
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
50 g Orangeat
75 g Zitronat
1/2 Teel. Lebkuchengewürz
1/2 Teel. Zimt
200 g Mandeln gemahlen
1 Zitrone ungespritzt
250 g Mehl
1 Teel. Backpulver
40 bis 50 Backoblaten

Zitronat und Orangeat fein hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben, bis man ca. 1/2 Teel. Zitronenabrieb hat.

Die Eier mit Zucker und Vanillinzucker gut schaumig rühren. Orangeat, Zitronat, Mandeln, Lebkuchengewürz, Zimt und Zitronenabrieb zugeben und gut unterrühren. zum Schluss das mit Backpulver gesiebte Mehl dazu geben und vermengen, es entsteht ein recht fester Teig.

Der Teig wird ca. 1cm hoch auf die Oblaten gestrichen. Auf einem ungefetteten Backblech werden die Lebkuchen bei ca. 170 Grad eine gute Viertelstunde gebacken. Sie sind dann an der Oberfläche trocken und innen weich.

Wenn sie ausgekühlt sind, können sie mit Zuckerguss oder Kuvertüre bestrichen werden. Die Aufbewahrung erfolgt am Besten in einer gut schließenden Keksdose, damit die Lebkuchen nicht austrocknen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.